Futuridium wird für die Vita erweitert

Futuridium wird für die Vita erweitert

Und die Indie-Welle spült weiter auf Sonys aktuellen Handheld ein. MixedBag planen ihr futuristisches Shoot’em up "Futuridium" auf die PS Vita zu bringen.
Hierbei wird es sich jedoch nicht um einen einfachen Port handeln, sondern um die "EP Deluxe"-Variante.

Ihr fliegt zwar weiterhin durch kunterbunte Dimensionsschleifen und fechtet eine Weltraumschlacht nach der anderen, doch bei der rasanteren neuen Version soll es Trophäen, mehr Musik, neue Level und Spielmodi, neue Spielmechaniken und einiges mehr geben.

Wer hätte gedacht, dass der 2D-Top-Down-Shooter "Uridium" zu so einem Projekt inspiriert:


"Futuridium EP Deluxe" soll in diesem Jahr für die PlayStation Vita erscheinen.

Zero Escape 3: Probleme mit der Finanzierung

Zero Escape 3: Probleme mit der Finanzierung

Visual Novels sind ein Nieschengenre, die bei weitem nicht die finanziell Erfolge feiern, wie so manche Action-Blockbuster oder Jump’n’Run-Vertreter.
Dies ist wohl auch einer der Gründe warum das Finale der "Zero Escape"-Reihe so lange auf sich warten lässt. Zu Erinnerung, der erster Ableger "999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors" erschien für den Nintendo DS und der zweite
Teil "Virtue’s Last Reward" für den 3DS und die PS Vita.

Produzent Kotaro Uchikoshi äußerte über Twitter seinen Unmut und schildert, dass die Reihe ein enormes Budget benötige, in Japan allerdins rote Zahlen schreibe.
Aus diesem Grund gäben die Entscheidungsträger von Spike Chunsoft derzeit kein ok für die Fortsetzung.
Nichtsdestotrotz will der Producer nun andere Finanzierungsmöglichkeiten betrachten und hofft sehr, dass das Finale irgendwie irgendwann doch noch veröffentlicht wird.

Auf der Vita wirds taktisch mit Frozen Synapse: Tactics

Auf der Vita wirds taktisch mit Frozen Synapse: Tactics

Double Eleven Studios arbeiten derzeit daran den Taktik-Erfolg "Frozen Synapse: Tactics" auf die PlayStation Vita zu portieren.
Der Kern des ursprünglichen Werks von Mode 7, das bereits 2011 erschien, soll zwar beibehalten werden, doch die mobile Fassung soll mit ein paar Extras, einem "kompletten Double Eleven Makeover" punkten.

In dem rundenbasierten Strategiespiel steuert ihr verschiedene Soldatentypen wie im Klassiker "Commandos" durch verschiedene Missionen. Ihr habt daher die Umgebung
zu eurem Vorteil zu nutzen und auch die unterschiedlichen Spezialitäten der Soldaten sollten beachtet werden. Die Kampagne soll übrigens nur als Training für die online Mehrspieler-Gefechte dienen.
Im Gegensatz zum Original soll die Vita-Fassung Touch-, normale Controller-Steuerung oder einen Mix aus beidem bieten.

Einen Releastermin gibt es noch nicht, aber immerhin wurde vor Kurzem ein neuer Trailer veröffentlicht:


Neue Impressionen zu 1001 Spikes

Neue Impressionen zu 1001 Spikes

Mit "VVVVVV" haben Nicalis bereits bewiesen, dass sie Hardcore Jump’n’Runs für Masochisten entwickeln können. Mit "1001 Spikes" steht das nächste Spiel an, dass in diese Richtung geht.
Auf der Suche nach dem Archäologen Jim Hawkin begebt ihr euch nämlich in südamerikanische Tempel, die tausende von Fallen und Hindernissen bieten.

Neben dem sehr hohen Schwierigkeitsgrad, versprechen die Entwickler aber auch einen simultanen 2-4 Spieler Koop-Modus oder auch Versus-Multiplayer, über 100 verschiedene Level, verschiedene Enden, drei Speicherstände und viele verschiedene Charaktere.
So wird sich neben Aban Hawkins beispielsweise der Commander die Ehre geben:


Im Rahmen eines Indie-Events in Amerika veröffentlichte Nintendo außerdem ein Interview, das noch ein paar mehr Impressionen gewährt.


"1001 Spikes" soll für 3DS, Wii U, PC, PS Vita und PS4 erscheinen.

SteamWorld Dig buddelt sich auch auf die Vita und PS4

SteamWorld Dig buddelt sich auch auf die Vita und PS4

2013 gehörte "SteamWorld Dig" von Image & Form zu den 3DS eShop Titeln, die mit das beste Feedback erhielten.
Es überraschte nicht, dass das Jump’n’Run mit Buddel-Elemente auch für Steam erschien, doch nun dürfen sich auch Sony-Anhänger freuen.
"SteamWorld Dig" wird nämlich im kommenden März sowohl für die PlayStation 4 als auch für die PlayStation Vita veröffentlicht.

Als Dampfroboter Rusty begebt ihr euch in eine Bergarbeiterstadt und bewältigt diverse Missionen, die hier und da auch an "Metroid" oder "Castlevania" erinnern.
Ihr begebt euch in Tunnel, bergt Edelsteine, bekämpft Gegner, kehrt in die Stadt zurück, setzt die Beute in Bares um, geht zurück in den Tunnel, grabt tiefer, bekämpft noch mehr Monster.


Wir sind gespannt, ob Image & Form ihre weiteren Pläne bezüglich des Spieluniversums auch auf den Sony-Systemen umsetzen werden.

Im Sommer geht es in Disgaea 4: A Promise Revisited weiter

Im Sommer geht es in Disgaea 4: A Promise Revisited weiter

NIS America kümmert sich derzeit um einige Titel für Sony-Plattformen. Neben den Visual Novels der "Danganronpa"-Serie wird auch
"Disgaea" auf der Vita fortgesetzt. "Disgaea 4: A Promise Revisited" ist nämlich eine erweiterte Version von "Disgaea 4: A Promise Unforgotten", das bereits 2011 für die PS3 erschien.

Der Publisher verspricht für den neuen Ausflug in die Unterwelt viele neue Extras wie neue Musikstücke, alle DLCs der PS3-Fassung, neue Spells, Job-Techniken und einiges mehr.


Das Strategie Rollenspiel von Nippon Ichi Software soll bereits in diesem Sommer sowohl im PSN als auch im Handel erscheinen.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de