Neue Impressionen zu 1001 Spikes

Neue Impressionen zu 1001 Spikes

Mit "VVVVVV" haben Nicalis bereits bewiesen, dass sie Hardcore Jump’n’Runs für Masochisten entwickeln können. Mit "1001 Spikes" steht das nächste Spiel an, dass in diese Richtung geht.
Auf der Suche nach dem Archäologen Jim Hawkin begebt ihr euch nämlich in südamerikanische Tempel, die tausende von Fallen und Hindernissen bieten.

Neben dem sehr hohen Schwierigkeitsgrad, versprechen die Entwickler aber auch einen simultanen 2-4 Spieler Koop-Modus oder auch Versus-Multiplayer, über 100 verschiedene Level, verschiedene Enden, drei Speicherstände und viele verschiedene Charaktere.
So wird sich neben Aban Hawkins beispielsweise der Commander die Ehre geben:


Im Rahmen eines Indie-Events in Amerika veröffentlichte Nintendo außerdem ein Interview, das noch ein paar mehr Impressionen gewährt.


"1001 Spikes" soll für 3DS, Wii U, PC, PS Vita und PS4 erscheinen.

SteamWorld Dig buddelt sich auch auf die Vita und PS4

SteamWorld Dig buddelt sich auch auf die Vita und PS4

2013 gehörte "SteamWorld Dig" von Image & Form zu den 3DS eShop Titeln, die mit das beste Feedback erhielten.
Es überraschte nicht, dass das Jump’n’Run mit Buddel-Elemente auch für Steam erschien, doch nun dürfen sich auch Sony-Anhänger freuen.
"SteamWorld Dig" wird nämlich im kommenden März sowohl für die PlayStation 4 als auch für die PlayStation Vita veröffentlicht.

Als Dampfroboter Rusty begebt ihr euch in eine Bergarbeiterstadt und bewältigt diverse Missionen, die hier und da auch an "Metroid" oder "Castlevania" erinnern.
Ihr begebt euch in Tunnel, bergt Edelsteine, bekämpft Gegner, kehrt in die Stadt zurück, setzt die Beute in Bares um, geht zurück in den Tunnel, grabt tiefer, bekämpft noch mehr Monster.


Wir sind gespannt, ob Image & Form ihre weiteren Pläne bezüglich des Spieluniversums auch auf den Sony-Systemen umsetzen werden.

Im Sommer geht es in Disgaea 4: A Promise Revisited weiter

Im Sommer geht es in Disgaea 4: A Promise Revisited weiter

NIS America kümmert sich derzeit um einige Titel für Sony-Plattformen. Neben den Visual Novels der "Danganronpa"-Serie wird auch
"Disgaea" auf der Vita fortgesetzt. "Disgaea 4: A Promise Revisited" ist nämlich eine erweiterte Version von "Disgaea 4: A Promise Unforgotten", das bereits 2011 für die PS3 erschien.

Der Publisher verspricht für den neuen Ausflug in die Unterwelt viele neue Extras wie neue Musikstücke, alle DLCs der PS3-Fassung, neue Spells, Job-Techniken und einiges mehr.


Das Strategie Rollenspiel von Nippon Ichi Software soll bereits in diesem Sommer sowohl im PSN als auch im Handel erscheinen.

Danganronpa 2: Goodbye Despair kommt noch in diesem Jahr nach Europa

Danganronpa 2: Goodbye Despair kommt noch in diesem Jahr nach Europa

Pünktlich zum Valentinstag veröffentlichte der Publisher NIS America den Visual Novel "Danganronpa: Trigger Happy Havoc" in Europa.
Nahezu zeitgleich wurde die Fortsetzung "Danganronpa 2: Goodbye Despair" für den Westen bestätigt.

In der Fortsetzung übernimmt Monokuma nicht wieder die Hope’s Peak Academy, sondern es geht nach Jabberwork Island.
Die Entwickler von Spike Chunsoft bringen euch also nicht dazu Mordfälle in der gewohnten Schule zu lösen, sondern auf einem finsteren Schulausflug auf eine sonst so paradiesische Insel.

Wie beim Vorgänger werden wieder Dialoge und die Tribunale die Kernelemente darstellen.

"Danganronpa 2: Goodbye Despair" soll noch im Herbst 2014 in Europa erscheinen.

Curve Studios bringen MouseCraft nach Europa

Curve Studios bringen MouseCraft nach Europa

Noch in diesem Frühjahr werden Käse-basierte Rätsel auf PC und die Vita serviert – dank den Curve Studios, die "MouseCraft" in den USA und Europa publishen werden.
Das Gameplay hier von könnt ihr euch allerdings mehr wie einen Mix aus "Lemmings" und "Tetris" vorstellen. Mit diversen Anspielungen auf Tierversuche bezüglich des kognitiven Gedächtnisses, ist es eure Aufgabe Mäuse durch eine Labyrinth-ähnliche Maschine zu leiten.
Am Ende wartet natürlich ein Stück essbares Gold – also Käse- auf euch.

Ihr steuert allerdings nicht die Nagetiere direkt, sondern werft Tetrominos in die Gänge, um die Mäuse in die gewünschte Richtung zu lenken.


"MouseCraft" soll zum Start eine 50 Level-starke Kampagne, Leaderboards, Sammelstücke, ein Ranking System und einen Level-Editor beinhalten.

Im Mai werden die Experimente im Indie-Titel gestartet.

Hatsune Miku Project Diva f: EU-Release im März + neuer Trailer

Hatsune Miku Project Diva f: EU-Release im März + neuer Trailer

Nachdem die PS3-Version im Herbst letzten Jahres erschien und SEGA die Vita-Version von "Hatsune Miku: Project Diva f" lediglich für Frühjahr 2014 ankündigte, haben wir nun die Gewissheit, dass das Rhythmus-Spiel im März erscheinen wird.

Die Handheld-Version wird viele neue Trophäen (wie Doppel-Platin) beinhalten und zudem versucht der Publisher zum Release auch die DLCs "Snow Miku 2013" sowie ein Extracharakter- und Extrasong-Paket portiert zu haben.

Passend zu den neuen Infos wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht:


Blog Top Liste - by TopBlogs.de